Zeitgenössische Kunst in Dresden
Die OSTRALE ist Sachsens internationale Ausstellung von Gegenwartskunst. International genießt sie höchste Achtung – bei Künstlern, Kennern und Liebhabern. Um sich entfalten, sich weiterentwickeln und dauerhaft etablieren zu können, ist die OSTRALE auf Unterstützung angewiesen. Dieser Aufgabe widmet sich der Verein OSTRALE.freunde – zur Förderung der OSTRALE und der zeitgenössischen Kunst in Dresden.

Alle Facetten der zeitgenössischen Künste.

2007 öffnete die OSTRALE erstmalig ihre Pforten. Seitdem präsentieren Ausstellung und Festival Positionen unterschiedlichster Künstler aus vielerlei Ländern (Malerei, Grafik, Fotografie, Plastik, Performance, Licht- und Videoinstallation).

Zusammenspiel von Bau- und Kunstwerk.

Das Besondere der OSTRALE ist das Zusammenspiel der Architektur historischer Bauwerke mit den Kunstwerken der Gegenwart. Dresdens ehemaliger Schlachthof zur Jahrhundertwende vom Stadtarchitekten Erlwein entwickelt und gebaut, zieht Kunstbegeisterte in seinen Bann. Aufgrund dieser Symbiose wuchs die lokale Initiative von Künstlern und Kuratoren schnell zum international geschätzten Anlaufpunkt.

Kunst braucht Unterstützung.

Dieses Festival der zeitgenössischen Kunst muss unterstützt werden. Deshalb wurde am 29. April 2011 der Förderverein OSTRALE.freunde gegründet. Er versammelt Freunde der zeitgenössischen Kunst, u.a. Architekten, Handwerker, Kreative, Politiker, Unternehmer und Wissenschaftler.

Vielfältige Förderung der OSTRALE.

  • Der Förderverein setzt sich für eine stabile wirtschaftliche Basis für das herausragende Kunstfestival ein.
  • Die Freunde beraten und begleiten das OSTRALE-Team bei organisatorischen und politischen Aufgaben.
  • Die Freunde nutzen ihre Möglichkeiten sowie ihre Netzwerke, um die OSTRALE national und international bekannter zu machen, um auch die allgemeine Akzeptanz der zeitgenössischen Kunst voranzubringen.

Ihre Freundschaft hilft.

Wir sind offen für jede Form der Unterstützung.
Die unmittelbarste ist Ihre Mitgliedschaft.
Werden auch Sie ein OSTRALE.freund!
zum Mitgliedsantrag

Gute Gründe für eine gute Tat.

Werden Sie Mitglied im Förderverein.
Unterstützen Sie die OSTRALE.
Fördern Sie zeitgenössische Kunst und Kultur in Dresden.
Verstärken Sie die Attraktivität und die Anziehungskraft unserer Heimatstadt.
Mehren Sie die Lebensqualität im herrlichen Elbtal.
Bauen Sie einen wertvollen Teil Zukunft.

In drei Schritten zum Kunstförderer.

  1. Antrag ausfüllen.
  2. Ausgefüllten Antrag mailen oder per Post an uns senden.
  3. Sich an zeitgenössischer Kunst erfreuen.

Herzlich willkommen im OSTRALE.freundeskreis!
zum Mitgliedsantrag

Aktiv für Kunst und Moderne.

Die OSTRALE.freunde wurden von engagierten Persönlichkeiten gegründet, denen die Vielfalt, die Zukunftsorientierung und die Standort-Attraktivität Dresdens ebenso am Herzen liegen, wie die Förderung der zeitgenössischen Kunst.

Lernen Sie den Aktivisten-Kreis kennen. Schließen Sie sich an!

Thomas Kübler

Thomas Kübler
(Stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes)

Er widmet sich als Direktor des Dresdner Stadtarchivs dem Erhalt wertvollen Schriftgutes und Zeugnissen der Stadtgeschichte.

Dr. Bernd Kugelberg

Dr. Bernd Kugelberg
(Schatzmeister)

Der Rechtsanwalt und Steuerberater Dr. Bernd Kugelberg berät bei der Schneider & Partner GmbH Unternehmen in allen steuerlichen und wirtschaftlichen Belangen.

Breites Bekenntnis der Gesellschaft

Seit 2007 hat die OSTRALE viele Menschen begeistert und fasziniert. Diese Wirkung trägt dazu bei, dass sich bereits nach kurzer Zeit ein illustrer Unterstützerkreis gebildet hat. Jedes neue Mitglied der OSTRALE.freunde trägt dazu bei, dass Dresden auch in Zukunft ein wichtiger Anziehungspunkt für alle Spielarten der zeitgenössischen Kunst ist.

Dies sind die aktuellen Unterstützer – werden auch Sie Teil dieses Kreises:

Ermöglichen Sie kleinen Kunstliebhabern
den Besuch der OSTRALE‘015.

Werden Sie mit 150 Euro Kunstpate!

Über 3.500 Schüler und ihre Lehrer besuchen jedes Jahr die OSTRALE und sind von der Vielfalt der präsentierten Kunst auf dem Gelände des denkmalgeschützten Erlwein-Schlachthofs beeindruckt. Auch in diesem Jahr werden wieder mehr als 200 bildende Künstler aus über 30 Ländern in den Sommermonaten Juli bis September ihre Arbeiten auf einer der größten Ausstellung zeitgenössischer Künste im deutschsprachigen Raum präsentieren.

Die OSTRALE‘015 bietet auch dieses Jahr Kindergartengruppen und Schulklassen die Möglichkeit, eine besondere Exkursion zu unternehmen: Mit einer individuellen Führung durch die internationale Ausstellung für zeitgenössische Künste. Dabei arbeiten die Ausstellungsmacher eng mit den Pädagogen aus Kindergärten und Schulen zusammen und passen das Programm den Interessen der kleinen Besucher an. Entdecken Sie jetzt das kunstpädagogische Programm OSTRALE.lab!

Dieses Festival der zeitgenössischen Kunst muss unterstützt werden. Deshalb wurde am 29. April 2011 der Förderverein OSTRALE.freunde gegründet. Er versammelt Freunde der zeitgenössischen Kunst, Architekten, Handwerker, Kreative, Politiker, Unternehmer und Wissenschaftler.

Dieses pädagogische Angebot wird vom OSTRALE.freunde e.V. organisiert und kann nur durch großzügige Spenden aufrechterhalten werden. Jeder Euro kommt vollständig dem Patenprojekt zu Gute.

Ich möchte Kunstpate werden

Moderne Kunst im Blick der Presse

 

Offenes Forum für moderne Kunst.

Wir suchen vielfältige Unterstützung und den offenen Dialog. Kontaktieren Sie uns – nutzen Sie dafür bitte das folgende Formular. Mit * gekennzeichnete Felder sind bitte auszufüllen.